Wir bedanken uns herzlich bei den prominenten Befürwortern unserer Kampagne:

Oberbürgermeister

Peter Feldmann

„Die vergangenen Monate haben gezeigt, wie sehr wir einander brauchen. Zusammenhalt entsteht nicht im luftleeren Raum, sondern vor Ort – in unseren Vierteln. Sie machen Frankfurt erst zu der pulsierenden Metropole, die wir kennen und lieben. Nach Corona brauchen die Quartiere unsere Hilfe.

Jeder kann etwas dafür tun, den persönlichen Lieblingsort zu erhalten. Entdecken Sie die Vielfalt Ihres Viertels. Shoppen Sie Frankfurt – beim Händler, Handwerker oder Gastronom ums Eck.“

Uwe Becker

„Frankfurt ist unverwechselbar. Unsere Stadtteile sind unverwechselbar. Manche urban, einige ländlich und alle voller Charme. Die Frankfurterinnen und Frankfurter in den Stadtteilen ermöglichen das einmalige Frankfurterlebnis und unsere Stadt prägt dieser außergewöhnlicher Reichtum.

Damit Frankfurt so liebenswert bleibt, können wir alle den lokalen Handel, das Handwerk und die Gastronomie in unserem Viertel unterstützen.“

Präsident IHK Frankfurt

Ulrich Caspar

„Wir sollten das vielfältige Angebot, gerade auch der inhabergeführten Unternehmen, in den Einkaufsbereichen der Stadtviertel noch stärker wertschätzen und in Anspruch nehmen. Die Einzelhändler, Gastronomen oder Dienstleister dienen nicht nur unserer wohnortnahen Versorgung, vielmehr gibt es hier unsere Lieblingsgeschäfte, in denen man sich noch kennt. Die Stadtteilzentren sind der gesellschaftliche Mittelpunkt, wo man sich trifft. Sie tragen ganz wesentlich zur Qualität unserer Stadtteilquartiere bei. Wir müssen sie uns erhalten.“

Präsidentin Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main

Susanne Haus

„Das Handwerk gibt den Stadtteilen ihren ganz eigenen Charme und Flair: Es ist hier zu Hause.

Handwerkerinnen und Handwerker und das Konzept der Beruflichen Bildung haben großen Anteil daran, dass die  FrankfurtRheinMain heute eine pulsierende Metropole ist. Zukunft machen bedeutet daher auch, regional und lokal zu beauftragen und einzukaufen.”

Markus Frank